Recherche ()
Themen einblenden
Stations de ski
Ski de fond
Hébergements
Été
Parcours de randonnée
Tours alpins
Tours d'hiver
Tours en VTT
Itinéraires de randonnées
Lacs
Hangneigung
45°
40°
35°
30°

BERGFEX: Fontanella - Mittelberg - Türtschalpe - Unterdamüls - Damüls - Randonnée pédestre - Itinéraire Vorarlberg

Randonnée pédestre

Fontanella - Mittelberg - Türtschalpe - Unterdamüls - Damüls

Randonnée pédestre
Carte
Masquer plan

Fontanella - Mittelberg...

Randonnée pédestre

Dates des itinéraires
11,60km
885hm
04:00h
1 113 - 1 709m
621hm
Distance
Montée
Durée
Difficulté
facile
Évaluation
Technique
Endurance
Paysage
Résultat
Point de départ
Fontanella


Meilleure saison
janv.
févr.
mars
avril
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.
Description
Der Ortskern der am südlichen Abhang des hinteren Walserkammes gelegenen Streusiedlung Fontanella ist Ausgangspunkt unserer Wanderung. Fontanella verdankt seinen klingenden Namen einer ca. 200 Meter südlich der Säge entspringenden Heil- und Schwefelquelle (romanisch fontana = Quelle), die bereits den Romanen bekannt war. Sehenswert ist der Taufstein in der neu renovierten und dem Hl. Sebastian geweihten Pfarrkirche Fontantella. Die Pfarre wurde im Jahr 1673 eine eigene Pfarrgemeinde, der Taufstein stammt aus dieser Zeit. Wir wandern von der Kirche die Straße entlang vorbei an den Häusern im Ortskern Fontanellas in Richtung Mittelberg. Dort folgen wir zunächst dem Güterweg weiter in Richtung Stellialpe und verlassen diesen nach einer etwas vierzigminütigen Wanderung, um auf dem links abzweigenden Wanderweg die Stellealpe zu erreichen. Dort führt uns ein Güterweg weiter bergauf zur Türtschalpe, wo die Jausenstation zu einer kurzen Einkehr einlädt. Wir setzen unsere Wanderung nun auf dem Wanderweg fort, der uns zuerst sanft aufwärts und anschließend leicht bergab in etwa 1600 Meter Höhe über die Hintertürtschalpe zur Unterdamülser Alpe führt.
Der am Türtschhorn entlangführende Höhenweg bietet uns eine wunderschöne Aussicht in das Schluchttal Ladritsch. Das sehr ursprüngliche Seitental ist von naturnahen Wäldern, artenreichen alten Heumähdern, Alpflächen und alpinen Rasen umgeben. Der großflächige Biotopkomplex ist bedeutsam als Ruhezone für Rot-, Reh- und Gamswild und bietet einer Vielzahl von Tieren einen ungestörten Lebensraum. So ist im Ladritschbach beispielsweise die Bachforelle zu finden. Bei der Unterdamülser Alpe angekommen, setzen wir unsere Wanderung wieder auf einem Güterweg fort und wandern von dort aus ins Zentrum von Damüls. Dort befindet sich neben Einkehrmöglichkeiten auch die Bushaltestelle, von wo aus wir mit dem Bus zurück zum Ausgangspunkt unserer Wanderung gelangen. Die Pfarrkirche von Damüls ist mit ihren spätmittelalterlichen Wandmalereien, ihrer figuralen Ausstattung und ihrer exponierten Lage nicht nur für kunsthistorisch Interessierte absolut sehenswert. Die Figur des Hl. Theodul, Schutzpatron der Walser, stammt aus der Zeit um 1470.
Description d'itineraire
Fontanella – Mittelberg – Stellealpe – Türtschalpe – Hintertürtschalpe – Unterdamülser Alpe – Damüls
Hauteur maximale
1 709 m
Point de mire
Damüls
Profil en hauteur

Consignes de sécurité
NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)   
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Transport en commun

Auteur
Imprimer itinéraire
Évaluation
0 Évaluations
Ma notation:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Informations générales

Point de rassemblement
Prometteur

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%