BERGFEX-Schilcherweg, großer Oberlaufenegger Rundweg Variante 1 - Randonnée pédestre - Itinéraire Styrie

Randonnée pédestre

Schilcherweg, großer Oberlaufenegger Rundweg Variante 1

Randonnée pédestre
Carte
Masquer plan
Imprimer

Schilcherweg, großer...

Randonnée pédestre

Dates des itinéraires
10,91km
360 - 800m
Distance
480hm
470hm
Montée
03:30h
 
Durée
Description rapide

Dieser Wanderweg führt über die Sulz zum Moserjosl und auch über den Scheidsberg. Man  hat von dort eine herrliche Fernsicht über das Laßnitztal.

Difficulté
moyen
Évaluation
Technique
Endurance
Paysage
Résultat
Point de départ

Bahnhof Deutschlandsberg



Meilleure saison
janv.
févr.
mars
avril
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.
Description
Der Weg führt an vielen Weingärten und auch an vielen Buschenschänken vorbei.

Einkehrmöglichkeiten:
Gasthaus Kochhansl, Buschenschank Mahler, Buschenschank Stöckl (Spieler), Gasthof Stöcklpeter, Buschenschank Jauk, Buschenschank Resch, Heuriger zum Weinberg (Ruhetage beachten). 

Bodenbeschaffenheit:
Asphalt und teilweise Schotter.

Description d'itineraire
Wegbeschreibung entgegen dem Uhrzeigersinn:

Wir beginnen beim Bahnhof Deutschlandsberg und gehen die Bahnhofstraße (250 m nach Westen) bis zur Fabrikstraße und überqueren dort die Bahnlinie. Dann Richtung Freiländerstraße bis zum Anstieg, dort biegen wir dann rechts in den Teichweg ein und gehen vorbei an den rechtsgelegenen Buschenschänken Lamperti und Mahler. Weiter bis zum Ende der Asphaltstraße und dort dann den steilen Wiesenweg (Schafkoppel) hinauf, bis zur Franz Gröblbauer Straße. Dort dann weiter Richtung Osten (ca. 300 m) bis zu einem Graben mit beidseitiger hoher Natursteinmauer.
Alternative: Wahlweise ist auch ein Anstieg zu diesem Punkt möglich, indem wir den Teichweg schon nach 300 m verlassen und rechts in den Mittersulzweg abzweigen. Dort gehen wir dann beim Hof vlg. Trahütterl zwischen Haus und Stall durch, über ungleichmäßige Steinstufen (Haus am Hang Steig) und dann über einen Wiesenweg zur Franz-Gröblbauer-Straße hinauf. Auf dieser gehen wir dann ca. 100 m Richtung Westen bis zu einem Graben mit beidseitiger hoher Natursteinmauer.
Im Graben führt nun der Weg hinauf bis zum Hangweg, dann gehen wir am Hangweg weiter, die Franz-Gröblbauer-Straße hinauf (ca. 500 m) bis zur Hofeinfahrt vlg. Posch, rechts in den Waldweg abbiegen und auf diesem ca. 2 km bis zru Freiländerstraße bzw. zum Moserjosl und Bauernhof Moserjosl (Lärchenweg) weitergehen. Am Lärchenweg gehen wir dann weiter zum Bauernhof und Buschenschank Stöckl, über den Feldweg, weiter bergab über einen Waldsteig zum Bauernhof Koglreinisch an der Oberlaufeneggerstraße, dann zweigen wir links in einen Feldweg ein, der in einen Waldsteig mündet und bis zum Hochbehälter der Stadtgemeinde Deutschlandsberg hinunterführt (Burgblick), dann 100 m entlang der Asphaltstraße, dann nehmen wir in gerader Richtung den Wandersteig durch den Wald, dort kommen wir zum Wegschoadkreuz (auch Kortschachkreuz) und gehen dann den Wanderweg durch den Wald hinauf zum Gasthof Stöcklpeter bzw. zur Urbanikapelle. Dort gehen wir Richtung Buschenschank Jauk weiter, denn Schlossweg bergab zum Buschenschank Resch auf die Bürgerwaldstraße und weiter zum Buschenschank Höllbauer. Beim Buschenschank Höllbauern nehmen wir den schmalen Fußweg zum Stiftungspark, weiter in die Villenstraße und überqueren dort die Bahnlinie. Weiter in die Florian-Pojatzi-Straße, dort überqueren wir dann die Fabrikstraße. Wir sind nun in der Bahnhofstraße und gehen dort weiter bis zum Bahnohf (Endpunkt).

 

Hauteur maximale
800 m
Point de mire

Bahnhof Deutschlandsberg

Profil en hauteur

Équipement

Normales bis gutes Schuhwerk.

Consignes de sécurité
Gemütlicher anspruchsvollerer Wanderweg. Schwierigkeitsgrad ist mittel.
Kondition leicht bis mittel. Gutes Schuhwerk erforderlich

Rettung: 144
Bergrettung: 140

Conseils

Besorgen Sie sich vor dem Beginn der Wanderung die Wanderkarte "Vom Schilcher zur Koralm" im Tourismusverband Schilcherland Deutschlandsberg.

Zusatzinfos

Tourismusverband Schilcherland Steiermark

Rathausplatz 4 | Hauptplatz 34
A-8510 Stainz | 8530 Deutschlandsberg 
Tel +43 3463 4518 | +43 3462 7520 
office@schilcherland.at
www.schilcherland.at

 


Accès
Aus dem Norden:
Autobahn München - Salzburg - Eben - Schladming - Liezen auf die A9 in Richtung Graz. Bei Lieboch abfahren und entlang der B76 Richtung Deutschlandsberg.
A9 ist mautpflichtig -Gleinalmtunnel.
Alternative: Bei St. Michael auf die S6 Richtung Bruck und in Bruck auf die S35 Richtung Graz fahren.

Aus dem Westen:
In Villach auf die A2 Richtung Klagenfurt. Bei der Abfahrt Steinberg abfahren und in Richtung Stainz, von dort entlang der B76 Richtung Deutschlandsberg.

Aus dem Osten:
A2: Wien - Aspang - Hartberg - Fürstenfeld - Graz. Von Graz weiter auf der A2 Richtung Klagenfurt und bei der Abfahrt Lieboch abfahren in Richtung Stainz/ Deutschlandsberg/ Eibiswald. Der B76 bis nach Deutschlandsberg folgen.

Aus dem Süden:
A 1 aus Richtung Marburg bis nach Leibnitz. In Leibnitz (Gralla) abfahren und auf der b74 in Richtung Deutschlandsberg weiterfahren (Heimschuh - Gleinstätten - St.Martin - Deutschlandsberg).

www.at.map24.com

Transport en commun
Mit der Graz-Köflacher-Bahn nach Deutschlandsberg.
Nähere Information auf www.gkb.at , www.oebb.at oder www.busbahnbim.at
Parking

Beim Bahnhof Deutschlandsberg (schauen, wo es genau erlaubt ist).


Auteur
Évaluation
0 Évaluations
Ma notation:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Informations générales

Point de rassemblement

Itinéraires dans les environs

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%