Recherche ()
Themen einblenden
Stations de ski
Ski de fond
Hébergements
Été
Parcours de randonnée
Tours alpins
Tours d'hiver
Tours en VTT
Itinéraires de randonnées
Lacs
Hangneigung
45°
40°
35°
30°

BERGFEX-Reitweg: Regionstour Rettenbach - Bad Mitterndorf - Équitation - Itinéraire Styrie

Équitation

Reitweg: Regionstour Rettenbach - Bad Mitterndorf

Équitation
Carte
Masquer plan

Reitweg: Regionstour...

Équitation

Dates des itinéraires
42,29km
1 700hm
10:00h
638 - 1 200m
1 368hm
Distance
Montée
Durée
Description rapide

Diese Tour mit einer Länge von 42 km führt durch die ganze Region vom Bereich Bad Ischl in Oberösterreich bis Bad Mitterndorf und ist besonders durch die Seen sehr reizvoll. Der abschließende Übergang von Grundlsee nach Bad Mitterndorf geht bis zu einer Seehöhe von 1200 m.

Es ist anzuraten, diese Tour auf 2 Etappen mit Übernachtung in Angriff zu nehmen und als Zwischenstation entweder Altaussee oder Grundlsee zu wählen.

Difficulté
difficile
Évaluation
Technique
Endurance
Paysage
Résultat
Point de départ
Rettenbachalm Bad Ischl


Meilleure saison
janv.
févr.
mars
avril
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.
Description

Dir Gesamtstrecke von 42 km in Etappen aufgeteilt ist zu nennen:
a) Rettenbachalm - durch das enge Rettenbachtal über die Blaa-Alm nach Altaussee (10,3 km)
b) von Altaussee - Seeklause über Obertressen nach Grundlsee (8,2 km)
c) vom Grundlsee - Gasthof Schraml den Höhenweg nach Gößl (5,9 km)
d) Vom Gasthof Rostiger Anker über die Salzaalm zur Kochalm und das Salzatal nach Bad Mitterndorf (17,6 km)

 

Ausreiten auf genehmigten Forststraßen und Wegen ist in der Zeit von 8:30 bis 2 Stunden vor Einbruch der Dämmerung erlaubt. Wildfütterungen und deren nähere Umgebung dürfen natürlich nicht betreten werden. Hochstände sind zu meiden, sonst nur im Schritt zu passieren.

Im Winter ist das Reiten auf nicht geräumten Wegen nicht erlaubt. 

Ausritte dürfen nur mit einer Plakette absolviert werden. Diese ist für eine  Jahresgebühr von € 100,00 -  oder eine Wochengebühr von € 10,00

Erhältlich bei: Walter Hillbrand, Tel. 0664 6460 387, Bad Aussee  oder bei Karin Ceipek, Tel. 0664 5803 503, Bad Mitterndorf

Description d'itineraire

Vom Schranken vor der Rettenbachalm geht es durch die Weite der Alm zum Eingang des engen Rettenbachtales, durch einen Tunnel zur Landesgrenze Oberösterreich/Steiermark. Diese verläuft an der Holzbrücke über den Bach. Stets leicht ansteigend an steilen Felswänden vorbei bis zum steilen Anstieg des sogenannten Blaa-Bühels (Achtung kurz vorher Weiderost) hinauf zur Blaa-Alm. Von dort die geschotterte Zufahrststraße hinaus bis zur Auffahrt auf die Loser-Panoramastraße. Ab hier auf Asphalt bis  Altaussee. Am Ortseingang gegen die Einbahn, dann die Hauptstraße überqueren und der Straße bis zum Hotel Seevilla folgen.

Am Hotel Seevilla nach rechts zur Seeklause, nach der Brücke links zum Haus Gasperl, danach rechtrs hoch und durch den Wald bis zur Schotterstraße, dieser nach rechts hinauf bis zur Asphaltstraße am Bartlhof folgen. Dieser Straße bergab bis zu einer Brücke folgen, über die Brücke nach links hinauf zum "Dachsteinblick" auf der Anhöhe. Danach scharf links auf einen Waldweg abzweigen und duch den Wald Richtung Bärnmoos. Dann am Wiesenrand entlang zum Forstweg am Hochbehälter. Danach erreichen wir wieder die Hennermannwaldstraße. Dort nach unten und den Fußweg nach Osten bis Untertressen folgen. 

Variante: am Dachsteinblick nach links bis zur  "Hofmannsthal-Linde" weiterreiten. Durch die Siedlung Obertressen, nach den Häusern rechts in den Wald bis zum Hanischbühel, den Weg durch den Wald bis zurm Sattelweg, diesem nach links und bald wieder nach rechts weiter bis zum Gehöft Hennermann.

In Mosern angelangt der Asphaltstraße bis zum Ortseingang Grundlsee folgen, dann auf dem oberen Weg der Grundlseer Kirche zu bis zum Gasthof Schraml.

Ab dem Gasthof Schraml immer den oberhalb des Sees verlaufenden Weg, abwechselnd Aspahlt, dann wieder Schotter, die freien Ausblicke zum See und die Berglandschaft genießend, folgen. Man passiert die Ortsteile Rösslern und Gaiswinkel, erreicht im "Kreuz" die Tischlerei Amon, wo eine Forststraße nach links abzweigt, die wieder oberhalb des Sees, auch oberhalb des Gasthofes Ladner bis in eine Schottergrube führt. In dieser aufgelassenen Grube betreiben die Österr. Bundesforste eine große Fischzuchtanlage. An dieser nach links abzweigend rechts vorbei zur Schachner Mühle, dann ein kurzes Steilstück hinauf und nach Überquerung der Forststraße durch ein Waldstück hinunter zu See, womit schon der kleine Ort Gößl am östlichen Ende des Grundlsees erreicht ist. Zum Gasthof "Rostiger Anker" ist es nur mehr ein "Rösslsprung".

Weiter gehts vom "Rostigen Anker" auf der Straße, den Toplitzbach und den Stimitzbach überquerend Richtung Wienern. Am Südufer des Sees bis zu einem Holzlagerplatz, wo eine Forststraße, die "Arzbergstraße", scharf nach links abzweigt. Ab nun diese Straße stets bergauf rund 7 Kilometer über das Klaushöfl bis zur Salzaalm. Höchster Punkt, 1200 m Seehöhe. Bergab zum Rechenplatz, dort nach rechts hinaus bis zur Kochalm und auf Asphalt, den Salzabach abwärts nach Bad Mitterndorf.

Hauteur maximale
1 200 m
Point de mire
Bad Mitterndorf
Profil en hauteur

Consignes de sécurité

Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss!


Accès

Nähere Information zur Anreise in das Ausseerland – Salzkammergut finden Sie auch auf unserer

Homepage!

 

Google Routenplaner

 


Auteur
Imprimer itinéraire
Évaluation
0 Évaluations
Ma notation:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Informations générales

Point de rassemblement
Prometteur

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%