Recherche ()
Themen einblenden
Stations de ski
Ski de fond
Hébergements
Été
Parcours de randonnée
Tours alpins
Tours d'hiver
Tours en VTT
Itinéraires de randonnées
Lacs
Hangneigung
45°
40°
35°
30°

BERGFEX: Jakobsweg Weststeiermark Etappe Bärnbach - Edelschrott - Les pèlerins - Itinéraire Styrie

Les pèlerins

Jakobsweg Weststeiermark Etappe Bärnbach - Edelschrott

Les pèlerins
Carte

Jakobsweg Weststeiermark...

Les pèlerins

CaminoReini
Reinhold Waldhaus
créé am 05.12.2012
791 Points de vues
Dates des itinéraires
15km
514hm
-
421 - 790m
162hm
Distance
Montée
Durée
Description rapide

3. Etappe Bärnbach – Piber – Köflach – Maria Lankowitz – Pichling bei Köflach – Edelschrott

Diese Etappe ist ein Teilabschnitt des weststeirischen Jakobsweg. Von der Jakobskirche in Thal bei Graz bis Lavamünd (153 km) bzw. von der Abtei Seckau bis Lavamünd (171 km) hat der Pilger die Möglichkeit die Natur und die Menschen am Weg mit ganz anderen Augen kennenzulernen.

Aufbrechen - Unterwegssein - Ankommen

Auf dem Pilgerweg gehört mir jede Stunde des Tages. Der Tagesablauf ist geprägt vom Wandern und Rast und Inne halten, Begegnungen, Essen und Schlafen. Der ganze Tag liegt vor mir. Ich entscheide, wann ich aufbreche, wie die Intervalle aufeinander folgen. Ich entscheide, wie viele Stunden ich unterwegs bin und wie viele mir allein gehören. Meine Stärken und Grenzen nehme ich deutlicher wahr als im Alltag. Ich bin gefordert, achtsam mit mir umzugehen, Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen zu entwickeln. Ich entscheide, wie und wo ich ankomme.

Buen Camino oder wie wir Steirer sagen „An guaten Weg“

Évaluation
Technique
Endurance
Paysage
Résultat

Meilleure saison
janv.
févr.
mars
avril
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.
Description

Unser Weg führt uns rechts von der Kirche in Bärnbach durch den Pfarrpark entlang – weiter geht’s durch die Kirchengasse bis zur Hauptschule, wo wir rechts in Richtung Stadtpark mit dem Mosesbrunnen abbiegen. Nach einem kurzen Aufenthalt im Stadtpark queren wir die Landesstraße und biegen links vor der Bäckerei Köck in den Gehweg ein. Unser Weg führt uns vorbei am Gasthaus Tax (ca. 600m – Pilgermenü) – weiter zum Gasthaus Lackner nach weiteren 500 m. Unmittelbar nach dem Gasthaus Lackner verlassen wir links abbiegend die Hauptstraße und folgen den Straßenverlauf Moosweg für ca. 700m. Wir biegen rechts (Wegweiser Jakobsweg) auf einen Wiesen- und Waldweg ein – bis wir auf eine asphaltierte Straße kommen und biegen auf dieser Straße links ab. Vor uns sehen wir das Bundesgestüt und das Schloss sowie die Kirche von Piber (Nähere Informationen zum Gestüt Piber) und folgen den Wegmarkierungen dorthin. Bei der Kirche in Piber gehen wir rechts an der Kirche vorbei – den schmalen Steig hinunter – gehen ein kurzes Stück entlang am Parkplatz –queren die Straße und folgen dem Wanderweg K1 durch den Dechantswald zur Therme Nova (Nähere informationen auf www.lipizzanerheimat.com). Bei der Therme biegen wir rechts ab und gelangen nach ca. 800 m nach Köflach.Ein Besuch in der Pfarrkirche Köflach, ein heller Rennaisancebau und der Besuch der Fußgängerzone laden zum Verweilen ein. Vorbei am Rathaus durch die Judenburgerstraße gehen wir auf der Straße weiter in Richtung Maria Lankowitz, wo wir nach ca. 30 Minuten bei der Wallfahrtskirche in Maria Lankowitz eintreffen. Der idyllisch gestaltete Pfarrhof mit den Heiligenbildern von Anton Hafner lädt zu einer Rast ein. In der „Oase der Seele“ des Franziskanerklosters gibt es für Pilger auch eine Übernachtungsmöglichkeit. Nähere Informationen und den Pilgerstempel erhalten wir im Pfarramt.

Von der Wallfahrtskirche in Maria Lankowitz gehen wir wieder zurück hinunter bis zum Kreisverkehr (der keiner ist) und biegen rechts in die Puchbacherstraße – vorbei am Gemeindeamt und Schloss Maria Lankowitz, dem Golfplatz und der Freizeitinsel Piberstein marschieren wir bis in den Ortsteil Pichling bei Köflach – um auf auf die Packer Bundesstraße (B 70) zu gelangen – biegen rechts ein und gehen dem Gehsteig entlang bis zum Gasthaus Lustiger Bauer. Wir verlassen die B70 und marschieren rechts auf der Straße (Wegmarkierung Jakobsweg) weiter. Nach ca. 150 m gehen wir links über eine Wiese auf dem steil bergauf führenden Wanderweg (Hans Klöpfer Weg 91) bis zu unserem heutigen Etappenziel – Edelschrott.

Hauteur maximale
790 m


Link
www.jakobsweg-steiermark.at

Source
Reinhold Waldhaus
Imprimer itinéraire
Évaluation
0 Évaluations
Ma notation:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Wegbeschaffenheit

Asphalte
Gravier
Pelouse
Forêt
Rocher
Exposé
Circulation

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%