BERGFEX-Sehenswürdigkeiten - Fahrten mit dem Wälderbähnle - Bezau - Ausflugsziel - Sightseeing

Conseils loisirs Bezau

Fahrten mit dem Wälderbähnle

Carte
Masquer plan

Bezau als Endstation der ehemaligen Bregenzerwaldbahn ist heute der attraktive Ausgangspunkt der ca. fünf Kilometer langen Zugfahrt im „Rhythmus der alten Zeit“.

Begleitet von einem der markantesten Berge, der Kanisfluh, verlässt der historische Zug die Gemeinde und steuert der Haltestelle Reuthe Hof zu. Beim original erhaltenen Haltestellenhäuschen aus der Gründerzeit hält die Bahn zum ersten Mal. Weiter geht es durch die Vorsäßsiedlung Hohlstein bis zur 68 m langen Sporeneggbrücke, dem Wahrzeichen der Museumsbahn. Bald danach erreicht man den Endbahnhof Schwarzenberg, ehe nach einem kurzen Aufenthalt die Rückfahrt nach Bezau beginnt.
Das Wälderbähnle verkehrt von Mai bis Oktober abwechselnd mit der mehr als 100 Jahre alten Dampflok oder einer der historischen Diesellokomotiven.
Ob Hochzeit, Geburtstag, Vereinsausflug, Firmenjubiläum - jeder Anlass ist ein guter Grund für einen Wälderbähnle-Sonderzug oder für die Platzreservierung in einem der fahrplanmäßigen Züge.
Platzreservierung: ab 15 Personen
Preisgünstige Sonderzüge bis zu 300 Personen
Info und Anmeldung: +43(0)664 4662330

Fahrten jeden Samstag und Sonntag Mitte Mai bis Anfang Oktober
Abfahrten Bahnhof Bezau: 10.45 Uhr, 13.45 Uhr und 15.45 Uhr
Fahrten jeden Mittwoch Mitte Juli bis Anfang September
Abfahrten Bahnhof Bezau: 09.45, 11.15, 13.45 und 15.45 Uhr

Informations de contact

Informations complémentaires:
www.waelderbaehnle.at

Demandes à:
info@waelderbaehnle.at
Évaluations

Webcams

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Distance <= 25km)

Plus de résultats (Distance > 25km)

Tout %count% Résultat de la recherche

%name% %region%
%type% %elevation%