The Ursus Snowpark exists since 2000 and its story is directly connected to the two local freestylers Alessio and Alberto Schiavon who apply through their ideas and commitment as the inventors of the snowpark. At that time, most of the snow park has been built by hand, but there was already a considerable freestyle offer and there have already been held internationally prestigious competitions such as the FIS World Championships 2001.

Today the park is operated by the cable cars Madonna di Campiglio sustainable and professional.


Statut de la neige et du parc

Malheureusement, aucune information actuelle sur le parc n'est disponible.

Hauteurs de neigeAujourd'hui, 22:55
Aujourd'hui, 22:55
Date
231 cm
Montagne
107 cm
Vallée
0 de 24
Remontées ouvertes

Ursus Snowpark

Altitude
2500 m
Longueur
1.200 m
Surface
50.000m²
Area

Heute besteht der Ursus Snowpark aus drei Bereichen, mit mehr als 8 Hektar Land und etwa 40 Freestyle Obstacles wie Kickern, Step-ups, Step-downs, Funbox, Spines, Boxen und Rails, einem Boardercross uvm. .... alles nur aus Schnee erbaut. Neben dem Schnee, der vom Himmel fällt, garantieren unsere "guns" die jährliche Eröffnung zu Saisonbeginn.

In den vergangenen zehn Jahren haben die Mitarbeiter des Ursus Snowparks mit Engagement und Hingabe an die Bedürfnisse und Erwartungen aller Gäste und Freestyler gearbeitet, und die Qualitätsstandards hochgehalten und somit die Erwartungen erfüllt.

Earth-based elements
Am Grostè sind Erdformen nicht erlaubt, und so müssen die Obstacles an das Gelände angepasst werden, das aber wiederum einiges an Schnee voraussetzt und das Gelände auszufüllen. Die Lines des Parks sind somit dem Gelände in seiner Natürlichkeit angepasst und der Aufbau ist deshalb nicht immer einfach.
Elemente

Weitere Informationen

Link
https://www.ursus-snowpark.com
Taille du parc
XL
Total
40
Facile
Public
Pro
Park Designer
Alberto & Alessio Schiavon
Head Shaper
Luigi Pangrazzi
Évaluation 5,0
2 Évaluations
Ma notation: