Recherche ()
Themen einblenden
Stations de ski
Ski de fond
Hébergements
Été
Parcours de randonnée
Tours alpins
Tours d'hiver
Tours en VTT
Itinéraires de randonnées
Lacs
Hangneigung
45°
40°
35°
30°

BERGFEX-Prévisions météorologiques Autriche - Prévision météo Autriche - Prévision météo - Autriche

Prévision météo Autriche

Prévision météo Autriche

Carte
Masquer plan

Aujourd'hui, lundi

Über den Niederungen, vor allem im Osten sowie im Waldviertel gibt es wieder einige Nebel- oder Hochnebelfelder, von denen sich aber die meisten bis zum frühen Nachmittag lichten können. Außerhalb des Nebels bzw. nach Nebelauflösung scheint zumindest zeitweise die Sonne, allerdings können Wolken in höheren Luftschichten das Sonnenlicht regional auch merklich dämpfen. Nur in den Südstaulagen vom Rätikon bis nach Kärnten hinein und im Bereich der Hohen Tauern gibt es wieder mehr Wolken und vereinzelt sogar ein wenig Regen. Im Westen bläst der Südföhn in klassischen Föhnstrichen zunächst noch stark bis stürmisch, doch schließlich lässt der Wind fast überall merklich nach. Frühtemperaturen 6 bis 15 Grad, Tageshöchsttemperaturen bei zähem Nebel nur um 13, bei Sonne und Föhn hingegen bis zu 25 Grad.

Prévisions

Demain, mardi

Über den Niederungen im Osten und im Waldviertel gibt es teils beständige Nebel- und Hochnebelfelder. Sonst scheint außerhalb des Nebels bzw. nach Nebelauflösung aber meist die Sonne, nur hohe Schleierwolken ziehen durch. Meist weht nur schwacher, örtlich mäßiger Wind aus unterschiedlichen Richtungen. Frühtemperaturen 5 bis 13 Grad, Tageshöchsttemperaturen je nach Nebel- und Sonnenscheindauer etwa 12 bis 22 Grad.

Après-demain, mercredi

Beständige Nebel- und Hochnebelfelder liegen zumindest in den ersten Stunden im Oberösterreichischen Zentralraum, über weiten Teilen Niederösterreichs und dem Burgenland sowie in den Becken im Süden Österreichs. Sonst scheint bereits oft die Sonne. Im Laufe des Tages schrumpfen die Nebelregionen deutlich und bis auf wenige Ausnahmen wird es am Nachmittag noch in den meisten Landesteilen recht sonnig. Der Wind weht schwach bis mäßig, nahe der Ostgrenze auch lebhaft und im föhnigen Bergland teils sogar kräftig aus Ost bis Südwest. Frühtemperaturen 5 bis 15 Grad, Tageshöchsttemperaturen etwas 13 bis 24 Grad, je nach Nebeldauer, Sonne und Föhneinwirkung.

Jeudi, 24.10.

Die milde und oft sonnige Hochdruckwetterlage setzt sich auch am Donnerstag fort. In den Niederungen und Tallagen halten sich in der Früh und am Vormittag aber oft noch einige Nebel- und Hochnebelfelder mitunter zäh, bevor diese immer kleiner werden und schließlich der Sonne weichen. Am längsten dürfte die Nebelauflösung wieder im Waldviertel dauern. Weiterhin bleibt es auch leicht föhnig, der Wind frischt aber auch in den typischen Föhnschneisen nur zeitweise lebhaft auf. Frühtemperaturen 5 bis 13 Grad, Tageshöchsttemperaturen 14 bis 24 Grad.

Vendredi, 25.10.

Das Zentrum des Hochs liegt am Freitag über dem Alpenraum. Das sonnige und für die Jahreszeit deutlich zu milde Wetter setzt sich fort. In vielen Teilen des Landes scheint bereits in der Früh die Sonne bei kaum Bewölkung. Die meist flachen Nebelfelder lichten sich zudem rasch. Zäher können Nebel und Hochnebel erneut aber im Norden und Osten sein und teils erst am Nachmittag größere Sonnenfenster zulassen. Es bleibt überall windschwach bei Frühtemperaturen zwischen 4 und 12 Grad sowie Tageshöchsttemperaturen zwischen 14 und 23 Grad.

Quelle: ZAMG

INCA Analyse

02:45
Prévisions d'enneigement Autriche
dim.
lun.
mar.
mer.
jeu.
ven.
Météo des pistes
Trouver un logement Österreich
Évaluations

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%