Recherche ()
Themen einblenden
Stations de ski
Ski de fond
Hébergements
Été
Parcours de randonnée
Tours alpins
Tours d'hiver
Tours en VTT
Itinéraires de randonnées
Lacs
Hangneigung
45°
40°
35°
30°

BERGFEX-Prévisions météorologiques Autriche - Prévision météo Autriche - Prévision météo - Autriche

Prévision météo Autriche

Prévision météo Autriche

Carte
Masquer plan

Aujourd'hui, dimanche

Der Ausläufer einer Warmfront schwenkt durch und bringt zunächst im Norden und Osten noch einige Wolkenfelder sowie nördlich der Donau auch ein paar Regentropfen. Der Boden ist in der Früh stellenweise noch kalt und punktuell kann es zur Glatteisbildung kommen. Sonst setzt sich überwiegend recht sonniges Wetter durch und auch im Süden lichten sich die Nebelfelder. Wolken in hohen Schichten können die Sonneneinstrahlung teilweise aber abschwächen. Der Wind weht schwach bis mäßig, hauptsächlich aus südlichen Richtungen. Frühtemperaturen minus 5 bis plus 4 Grad, Tageshöchsttemperaturen 1 bis 13 Grad. Am kältesten bleibt es in Kaltluftseen im Süden, am mildesten wird es im Mittelgebirge und bei leichtem Föhn.

Prévisions

Demain, lundi

Über dem Ostalpenraum baut sich eine sehr milde Föhnströmung auf. In Teilen der Niederungen halten sich teils aber sehr hartnäckige Nebel- oder Hochnebelfelder. Sonst scheint häufig die Sonne, nur in Osttirol tauchen vermehrt Wolken auf. An der Alpennordseite kommt Südföhn auf, überall sonst weht der Wind meist nur schwach bis mäßig. Frühtemperaturen minus 5 bis plus 4 Grad, Tageshöchsttemperaturen je nach Nebel, Sonnenschein oder Föhn etwa 0 bis 13 Grad.

Après-demain, mardi

Über den Niederungen liegen erneut oft kalte und feuchte Luftmassen und oft halten sich hier Nebel- und Hochnebelfelder zäh. Dichte Wolken drängen zudem von Süden her Richtung Alpenhauptkamm und in den Stauzonen kommt es zu leichten Regenfällen. Sonst scheint die Sonne generell häufig bei nur einem dünnen Schirm aus Schleierwolken. Im Bergland bläst lebhafter bis kräftiger Südföhn, sehr warm wird es in mittleren Höhenlagen sowie in den Föhntälern. Frühtemperaturen minus 2 bis plus 8 Grad, Tageshöchsttemperaturen je nach Nebel oder Föhn 2 bis 15 Grad.

Mercredi, 18.12.

Mit südlicher Strömung stauen sich an der Alpensüdseite die Wolken und in Osttirol und Oberkärnten kann es ein wenig regnen. An der Alpennordseite hingegen ist es föhnig und oft sonnig mit einigen durchziehenden hohen Wolkenfeldern. Im Osten und Südosten gibt es stellenweise Nebelfelder, abseits davon scheint aber auch die Sonne. Im Bergland bläst lebhafter bis kräftiger Südföhn, sonst ist es eher windschwach. Frühtemperaturen je nach Wind 0 bis 7 Grad, Tageshöchsttemperaturen 4 bis 15 Grad.

Jeudi, 19.12.

Die südwestliche Höhenströmung dauert an. Die Reste eines Mittelmeertiefs nähern sich allerdings und bringen im Südwesten vorübergehend mehr Regen. Am Nachmittag können dann mit Störungsdurchzug einzelne Schauer auch auf die Alpennordseite übergreifen. Überall sonst bleibt es meist trocken und zeitweise sonnig. Über den Niederungen halten sich allerdings wieder hartnäckige Nebelfelder. Der Wind weht mäßig, im Bergland und im Osten auch lebhaft aus Südost bis Süd. Frühtemperaturen je nach Wind 0 bis 8 Grad, Tageshöchsttemperaturen 5 bis 14 Grad.

Quelle: ZAMG

INCA Analyse

01:45
Prévisions d'enneigement Autriche
sam.
dim.
lun.
mar.
mer.
jeu.
Météo des pistes
Trouver un logement Österreich
Événements
Évaluations

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%