Navigation des cartes
Stations de ski
Ski de fond
Logements
Été
Parcours de randonnée
Tours alpins
Tours d'hiver
Tours en VTT
Itinéraires de randonnées
Lacs
Options 3 D:
Afficher plan
Masquer plan

bergfex: Prévisions météorologiques Autriche - Prévision météo Autriche - Prévision météo - Autriche

Prévision météo Autriche

aujourd'hui, vendredi

Strahlend sonnig und ungestört geht es durch den Tag. Einzelne Frühnebelfelder lösen sich rasch auf. Nur im bodenseeraum kann sich der Nebel etwas länger halten. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Ost bis Süd.

Tageshöchsttemperaturen minus 7 bis plus 2 Grad.

Prévisions

Prévisions d'enneigement Autriche

demain, samedi

Weiterhin geht es durchwegs sonnig und meist wolkenlos weiter. Lokale Frühnebelfelder können sich nicht lange halten. Der Wind weht unverändert schwach, im Osten teils mäßig aus Ost bis Süd.

Frühtemperaturen minus 18 bis minus 6 Grad, Tageshöchsttemperaturen minus 4 bis plus 1 Grad. In den mittleren Höhenlangen im Westen des Landes wird es deutlich milder als zuletzt.

après-demain, dimanche

Weiterhin sorgt Hochdruckeinfluss für ruhiges und sonniges Wetter. Allerdings nimmt die Neigung zu Frühnebelfeldern etwas zu, tagsüber kann sich aber wieder überall die Sonne durchsetzen. Der Wind weht meist schwach, im Osten mäßig bis lebhaft aus östlichen Richtungen.

Frühtemperaturen minus 14 bis minus 3 Grad, Tageshöchsttemperaturen minus 3 bis plus 5 Grad mit den höchsten Werten im Westen.

lundi

Zum Wochenstart ist nach wie vor hoher Luftdruck für Österreich wetterbestimmend. Damit gibt es viel Sonnenschein und nur wenige Wolken, meist in hohen Schichten. Während der Morgenstunden können sich außerdem vor allem im Norden und Osten lokale Hochnebelfelder halten. Die Hauptwindrichtung dreht von Südost auf West, am ehesten kann der Westwind tagsüber im Donauraum etwas auffrischen.

Von minus 15 bis minus 3 Grad in der Früh steigen die Temperaturen im Tagesverlauf auf minus 5 bis plus 4 Grad.

mardi

Von Norden erreichen im Tagesverlauf Wolken einer Störung Österreich und lösen dabei bis zum Abend vor allem nördlich des Alpenhauptkammes sowie im Norden und Osten den Sonnenschein langsam ab. Außerdem kann es vor allem in den Landesteilen nördlich der Donau mitunter leicht schneien. Wetterbegünstigt bleibt der Süden und Südosten. Hier präsentiert sich von lokalem Nebel abgesehen das Wetter überwiegend sonnig und trocken. Die vorherrschende Windrichtung ist West bis Nordwest. Aus ihr weht der Wind im Donautal sowie über dem östlichen Flachland zum Teil lebhaft. Minus 16 bis minus 3 Grad zeigt das Thermometer in der Früh.

Die Tageshöchsttemperaturen sind mit minus 5 bis plus 5 Grad erreicht, am wärmsten ist es in Vorarlberg.

Quelle: ZAMG

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% (%Region%)
%Typ% %Hoehe%